Your browser version is outdated. We recommend that you update your browser to the latest version.

     

 

Curriculum Vitae

 

 

Lic. phil. Trudy Doppmann

 

Fachpsychologin für Psychotherapie FSP

Verhaltenstherapeutin und Supervisorin SGVT

 

 

 

Studium

 

1982 – 1990       Psychologiestudium an der Universität Zürich, Lizentiat 1990

                           

1992 – 1997       Postgraduale Weiterbildung an der Universität Bern bei

                           Prof. Klaus Grawe, Psychotherapieausbildung in kognitiv-

                           verhaltenstherapeutischer Ausrichtung mit interpersonalem Schwerpunkt

Seit 2000            Praxisbewilligung für Psychotherapie des Kantons Zürich

                           

 

 

Psychologische Berufstätigkeit

 

1994 – 2000       Klinische Psychologin in der Sanatorium Kilchberg AG,

                           Privatklinik für Psychiatrie und Psychotherapie

2000 – 2011       Leiterin des psychologischen Dienstes in der

                           Sanatorium Kilchberg AG

1999 – 2010       Selbständige Mitarbeiterin im Klaus Grawe Institut in

                           Zürich (Psychotherapien, Supervisionen, Selbsterfahrungstherapien,

                           Lehrtätigkeit)

Seit 2011            Selbständigkeit als Psychotherapeutin,

                           Selbsterfahrungstherapeutin und Supervisorin, Gemeinschaftspraxis

                           beim Schaffhauserplatz in Zürich

 

 

 Zusatzausbildungen

 

1998 – 2000       DBT – Ausbildung (Dialektisch Behaviorale Therapie für

                           Borderlinestörungen nach M. Linehan) am AWP (Arbeitsgemeinschaft für

                           wissenschaftliche Psychotherapie in Freiburg im Breisgau)

2008 – 2009       Supervisorenausbildung am IFKV (Institut für Fort- und

                           Weiterbildung in klinischer Verhaltenstherapie in Bad Dürkheim)

Seit 2010            CBASP – Ausbildung (Cognitive Behavioral Analysis

                           System of  Psychotherapy nach J. McCullough)